FF Traiskirchen: Fahrzeugbergung auf der Südautobahn

Samstag, der 15. November 2003, 05:53 Uhr: Die Feuerwehr Traiskirchen Stadt wird über Personenrufempfänger zu einem technischen Einsatz alarmiert. Rüst-, Tank-, Voraus- und Kommando Traiskirchen rückten mit 16 Mann zum Einsatz aus.

Auf regennasser Fahrbahn war ein PKW auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Wien, Höhe Baukilometer 15 gegen die Betonmittelwand geschleudert und beschädigt stehen geblieben. Die Aufgabe der Feuerwehr war es, das kaputte Fahrzeug mittels Kran vom Schweren Rüstfahrzeug zu bergen und die Fahrbahn von Wrackteilen und Schmutz zu reinigen.

In weiterer Folge wurde das Fahrzeug auf den Parkplatz der Raststation Guntramsdorf gebracht und dort abgestellt. Danach konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und der Einsatz gegen 06:30 Uhr beendet werden.

Quelle: FF Traiskirchen