VU 2 PKW auf Schienen der Ybbstalbahn

VERKEHRSUNFALL AUF DER B 31

30. 11 2002

Nur eine Woche nach dem Öleinsatz auf der Ybbstalbundesstrasse musste die FF Wirts wieder zu einem technischen Einsatz auf die B 31 ausrücken.

Ein Waidhofner Fahrzeuglenker wollte mit seinem PKW die Gleise der Ybbstalbahn überqueren und hielt bei der für diesen unbeschrankten Bahnübergang vorgesehenen Stoptafel an. Das Fahrzeug ragte dabei mit dem Heck noch in die Fahrbahn der B 31. Dies dürfte ein nachfolgender PKW Lenker übersehen haben. Er konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stieß mit stehenden Fahrzeug zusammen. Dieses wurde dabei um einige Meter verschoben und stand dadurch auf den Gleisen der Ybbstalbahn. Eine herannahende Triebwagengarnitur konnte jedoch noch rechtzeitig anhalten.

Mittels Seilwinde wurde der Unfallwagen vom Bahnkörper gezogen um die Strecke für den Zugsverkehr wieder freizugeben.

Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.

Die FF Wirts war mit 3 Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz.