FF Gänserndorf: Verkehrsunfall - PKW Überschlag

Die Feuerwehr Gänserndorf wurde am 04. Juni durch die Gendarmerie zu "Verkehrsunfall auf der Landeshauptstraße 11", Richtung Gänserndorf Süd alarmiert.

Nur wenige Minuten danach rückten ein Vorausfahrzeug zur Menschenrettung, ein Kommandofahrzeug, ein Tanklöschfahrzeug, sowie ein Kleinlöschfahrzeug zur Unfallstelle aus.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer des Pkws von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Straßengraben. Der Unfalllenker wurde bereits vom anwesenden Roten Kreuz erstversorgt.

Die Feuerwehr Gänserndorf sicherte die Unfallstelle ab und nahm die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde vor. Der Pkw wurde am Parkplatz des ÖAMTC gesichert abgestellt.

Die LH 11 war für die Zeit der Bergungsarbeiten nur einspurig befahrbar.

Nach 45 Minuten konnten die 8 Männer der Feuerwehr Gänserndorf wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: FF Gänserndorf