FF Krems: Neue Feuerwache Krems-Süd ist einsatzbereit

Wie bereits in Berichten auf unserer Homepage nachzulesen, waren viele Planungen um die neue Unterkunft der 3 Wachen abgeschlossen und nun konnten auch die letzten Schritte unternommen werden, um die Einsatzkräfte aus der Feuerwache Krems-Süd abberufen zu können. Dies geschah mit der Übersiedelung der persönlichen Schutzausrüstungen und den bereits bestehenden Fahrzeugen.

Einen Meilenstein gab es schon im Vorfeld. Tank 7, welcher ebenfalls in der Wache Krems-Süd stationiert ist, konnte schon im früher in Empfang genommen werden und die Ausbildung für dieses Fahrzeug ist voll im Gange. Erste Maschinisten sind bereits auf dieses Fahrzeug geschult und haben die entsprechende Fahrgenehmigung erhalten.

Die neue Wache glänzt in allen Bereichen, die sich die Mannschaft von den alten Häusern nur wünschen konnte. Vor allem das Platzangebot der Garderobe, der Fahrzeughalle, den Lagerräumen und ein Aufenthaltsraum, der auch in der Freizeit die Motivation der Mannschaft hoch hält.

Kommandant Gerhard Urschler verkündete in einer persönlichen Mail an das Kommando der Südwache: "Ich gratuliere euch sehr herzlich zur Besiedelung eurer neuen Wache. In Rekordzeit waren Spinde belegt, die Fahrzeuge in der Fahrzeughalle ordnungsgemäß aufgestellt. Die Stimmung war bestens, so viele fröhliche und lachende Gesichter habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ich verkünde hiermit: Die Wache KREMS-SÜD ist EINSATZBEREIT!"

Quelle: FF Krems, LM Thomas Wechtl