Kampthalgebiet Katastrophenalarm

Durch die anhaltenden Regenfälle im Gebiet um das Kampthal kam es dort zu schweren Überschwemmungen und Hochwasserschäden. In weiterer Folge wurde im Kampthalgebiet Katastrophenalarm ausgelöst.

Die Feuerwehr Gänserndorf wurde im Zuge der Alarmierung der 4 Katastrophenhilfsbereitschaft über die Bezirksalarmzentrale Gänserndorf alarmiert.

Der Einsatzauftrag durch den Landesführungsstabes des NÖ Landesfeuerwehrkommandos lautete:

Unterstützung der örtlichen Feuerwehrkräfte bei Auspumparbeiten!

Daraufhin alarmierte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Heinz Sch. 2 Züge der 4 Katastrophenhilfsbereitschaft, zu der auch die Feuerwehr Gänserndorf zählt.

Die Feuerwehr Gänserndorf rückte mit einem TLF und einem KLF ins Katastrophengebiet aus.

Insgesamt machten sich 110 Mann mit 23 Fahrzeugen, 25 Pumpen und 3 TS von Gänserndorf aus ins Katastrophengebiet auf.

Quelle: Feuerwehr Gänserndorf

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!