HFW Bad Ischl: Komposthaufenbrand

Dienstag, 15. August 2023. Heute Nachmittag wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Jainzen sowie der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Brand eines Komposthaufens alarmiert.

Da heute der Empfang des Kaiserzuges am Bad Ischler Bahnhof am Programm stand, hielten sich schon einige Kameraden mit ihren Familien in bzw. in der Nähe der Hauptfeuerwache auf. Daher konnte man innerhalb kürzester Zeit mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort ausrücken.

Gleich nach dem Eintreffen von Einsatzleiter HBI Hannes Stibl konnte Entwarnung gegeben werden.

Kompost brannte

Aus bislang unbekannter Ursache, geriet ein Komposthaufen in Brand. Anrainer alarmierten daher sofort die Feuerwehr und versuchten den Brand mittels Gartenschlauchs und Gießkannen zu löschen.

Da beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr der Brand schon zu großen Teilen gelöscht war, konnte Tank 1 Bad Ischl wieder einrücken. Der Einsatz wurde schließlich von der FF Jainzen übernommen.  Die Kameraden aus Jainzen löschten den Brand mittels ihres UHPS Löschgerätes ab und konnten ebenfalls nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Im Einsatz standen die Hauptfeuerwache mit zwei Fahrzeugen, die Freiwillige Feuerwehr Jainzen mit zwei Fahrzeugen und eine Streife der Polizeiinspektion Bad Ischl.

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner