HFW Bad Ischl: Brandverdacht Kaiser Franz-Josef-Straße

Am 19.05. um 04:42 Uhr wurde der erste Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl von der Landeswarnzentrale zu einem Brandverdacht alarmiert. Kurz nach dem Eintreffen der Kräfte konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Rauchmelder im Stiegenhaus schlug Alarm. Allerdings nicht aufgrund eines Brandes, sondern weil die Batterieladung zur Neige ging.

Es empfiehlt sich die Rauchmelder, je nach Herstellerangabe, regelmäßig zu tauschen. So können solche Einsätze vermieden werden.

Die Hauptfeuerwache Bad Ischl war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner