FF Kapfenberg-Diemlach: Brandmelder gab Feueralarm

Am Sonntag, den 23.04.2023, um 22:44 Uhr wurde die FF Kapfenberg-Diemlach zu einem Brandmeldealarm bei einem heimischen Betrieb alarmiert. Bei der Ersterkundung wurde ein stark verrauchter Raum festgestellt. Unter schwerem Atemschutz wurde der verqualmte Raum weiter erkundet.

Zwischenzeitliche rüstete sich ein weiterer Trupp Rettungstrupp mit schwerem Atemschutz aus. Nach dem Belüften des Raumes wurde ein Brand einer USV-Anlage festgestellt.

Nach weiteren Belüftungsmaßnahmen konnte Brandaus gegeben werden.

Eingesetzte Kräfte

FF Kapfenberg-Diemlach mit TLFA 2000-200, KLFA und MTFA mit 18 Einsatzkräften
Rotes Kreuz
Polizei
Brandschutzbeauftragter

Quelle: FF Kapfenberg-Diemlach, BI Jürgen Niss

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner