BFV Liezen: Gartenhüttenbrand in Liezener Kleingartensiedlung

Am Samstag, den 25. Februar 2023 kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Brand eines Gartenhauses in einer Liezener Kleingartensiedlung. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Liezen standen der Dachboden und Teile des Dachstuhls in Vollbrand. Aufgrund erster Informationen konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich das Besitzerehepaar noch im Gebäude befand. Deshalb wurde von der Feuerwehr Liezen-Stadt ein Trupp mit schwerem Atemschutz zur Erkundung der Lage ins Gebäude geschickt.

Diese Annahme bestätigte sich glücklicherweise nicht, das Besitzerehepaar erschien kurz darauf wohlauf am Einsatzort. Durch einen umfassenden Löschangriff unter schwerem Atemschutz konnte der Brand nach rund zwei Stunden unter Kontrolle gebracht werden.

Neben den Feuerwehren Liezen-Stadt, Pyhrn und Weißenbach bei Liezen waren das Rote Kreuz und die Polizei mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: BFV Liezen A04, FF Liezen-Stadt

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner