HFW Bad Ischl: Brand auf einer Baustelle

Am Montagabend wurden die Feuerwache Reiterndorf und die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Brandverdacht in die Rosenkranzgasse alarmiert. Eine Nachbarin hörte einen lauten Knall und sah kurz darauf einen Feuerschein, worauf sie den Notruf 122 wählte. Nachdem sich bereits einige Kameraden der Hauptfeuerwache aufgrund der bevorstehenden Kommandositzung im Gerätehaus befanden, konnte umgehend zum Einsatzort ausgerückt werden.

Dort angekommen gelang es einen Kleinbrand eines Müllhaufen mit Baumaterial rasch zu löschen. Der laute Knall wurde von einer explodierenden Spraydose ausgelöst. Ein größerer Schaden konnte verhindert werden.

Nach kurzer Zeit rückten die Freiwilligen der Feuerwache Reiterndorf und der FF Bad Ischl sowie eine Streife der Polizei wieder ein.

Quelle: HFW Bad Ischl

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner