BFV Deutschlandsberg: Fahrzeugbrand in Stainz

Die Alarmierung der Feuerwehr Stainz zum Fahrzeugbrand am Montag, den 31.10.2022 erfolgte kurz nach 5.45 Uhr. Eine Fahrzeuglenkerin nahm während der Fahrt eine Rauchentwicklung in ihrem PKW war. Auf einem Parkplatz, hinter dem Hauptplatz der Marktgemeinde Stainz, stellte sie ihr Kraftfahrzeug ab und wählte umgehend den Notruf.

Die Feuerwehr Stainz rückte nach der Alarmierung mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug kurz HLF 4 und dem Rüstlöschfahrzeug (RLF-A 2000) mit gesamt 15 Einsatzkräften aus.

Zunächst wurde mittels Niederdruckrohr und Atemschutz der Kabelbrand von den eingesetzten Kräften gelöscht. Ersthelfer, selbst Feuerwehrmitglieder der FF Stainz, konnten zuvor bereits mit zwei Feuerlöschern bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte den Brand Großteiles eindämmen. Anschließend wurde noch, um Glutnester und einen besseren Kühleffekt zu erreichen, das Fahrzeug mit Schaum abgedeckt.

Die Polizei nahm anschließend noch die Daten auf. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, BM Ing. Andreas Maier / Pressebeauftragter Abschnitt 07

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner