BFK Wr. Neustadt: Waldbrand in Neusiedl im Bereich Katzbach

Um 22:30 Uhr wurden insgesamt 9 Freiwillige Feuerwehren mit rund 100 Feuerwehrmitgliedern zu einem Waldbrand nach Neusiedl alarmiert. Nach dem Aufbau der Löschleitung in das betroffene, sehr steile Waldgebiet konnte der Brand danach rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Die Freiwilligen Feuerwehren Neusiedl, Pernitz, Oed, Waidmannsfeld-Miesenbach, Ober-Piesting, Gutenstein, Muggendorf, Thal und Rohr/Gebirge wurden am 3. Mai nach Neusiedl im Bereich „Katzbach“ (zw. Pernitz und Gutenstein) zu einem Waldbrand mit der Ausdehnung von rund einem Hektar gerufen.

Es mussten für die Brandbekämpfung Löschleitungen in das steile und unwegsame Einsatzgebiet verlegt werden um den Löschwassertransport in das Einsatzgebiet zu ermöglichen. Danach konnte die eigentliche Brandbekämpfung erfolgen. Diese wurde mit Strahlrohren und Waldbrandbekämpfungswerkzeugen durchgeführt. Mittels Wärmebildkamera wurde der Löscherfolg kontrolliert. Die Brandbekämpfung führte rasch zu einem Erfolg. Um 3:30 Uhr konnte dann "Brand Aus" von der Einsatzleitung gegeben werden.

Um für weitere Nachlöscharbeiten gerüstet zu sein wurden die Löschleitungen im betroffenen Bereich nicht sofort abgebaut. Diese werden erst nach Kontrolle der betroffenen Waldfläche von den Feuerwehren abgebaut.

Von der Bergrettung waren ebenfalls Einsatzkräften vor Ort, um die Feuerwehren im steilen Gelände zu unterstützen. Die Brandursache ist derzeit unbekannt. Sie ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Quelle: BFKDO Wiener Neustadt, DI(FH) Norbert Stangl, Bezirkssachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner