FF Gaweinstal: Fahrzeugbrand auf der A5 Nordautobahn

Pkw ging im Osterrückreiseverkehr in Flammen auf

Am Ostermontag, den 18.4.2022, um 16:46 Uhr wurden die Feuerwehren Gaweinstal und Schrick mittels Sirene von der Bezirksalarmzentrale auf die A5 Nordautobahn, Richtungsfahrbahn Wien, zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Von weitem konnte man schon die Rauchsäule sehen. Dank einer vorbildlichen Rettungsgasse konnten die Einsatzfahrzeuge rasch zum brennenden Auto vorrücken.

Beim Eintreffen stand der Motorraum des am Pannenstreifen stehenden Fahrzeuges bereits in Vollbrand. Die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeuges begann sofort mit der Brandbekämpfung. Während der Löscharbeiten musste die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden.

Die nachrückenden Fahrzeuge der FF Schrick unterstützten mit einem weiteren Atemschutztrupp und mit der Wasserversorgung. Um 17:10 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden, nachdem mit der Wärmebildkamera das Unfallfahrzeug auf die letzten Glutnester kontrolliert wurde.

Die Fahrzeuglenkerin blieb zum Glück unverletzt und wurde von Rot-Kreuz-Sanitätern versorgt und anschließend zur Autobahnraststation gebracht. Auf Anweisung der Autobahnpolizei wurde das Unfallfahrzeug zum Stützpunkt der Bonaventura gebracht. Nach einer Stunde konnten wieder alle eingesetzten Kräfte einrücken.

Wir bedanken uns für die ausgezeichnete Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte!
Unsere Freizeit für Eure Sicherheit. 24 Stunden – 365 Tage im Jahr – auch an Sonn- und Feiertagen!

Quelle: FF Gaweinstal, BM Mag. (FH) Johann Plach

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner