BFV Deutschlandsberg: Brandeinsatz in Schamberg

Brüderpaar entdeckt Brand und schlägt Alarm

Am Freitag, den 8. April 2022 wurden um 16:34 Uhr die Feuerwehren Schamberg, Frauental und Freidorf zu einem Brandeinsatz bzw. Zimmerbrand in die Oberberglastraße alarmiert. Am Einsatzort angekommen konnte festgestellt werden, dass es in einem Dachstuhl eines Wohnhauses brannte.

Unter schwerem Atemschutz wurde der Bereich des Daches geöffnet und so konnte der Brand punktuell gelöscht werden. Zusätzlich wurde noch mittels Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern bzw. Brandnestern gesucht und konnte somit „Brand aus“ gegeben werde. Danach konnten die 40 Einsatzkräfte wieder abrücken.

Erwähnenswert die Alarmkette:

Die Nachbarkinder, der 5-jährige Lenny und sein 8-jähriger Bruder Jan, spielten gerade im Garten und bemerkten dabei, dass Rauch aus einem Dachstuhl eines in der Nähe befindlichen Wohnhauses kam. Schnell eilten sie zu ihrer Mama, die dann umgehend den Notruf absetzte. Aufgrund des vorbildlichen Verhaltens vom Brüderpaar konnte somit Schlimmeres verhindert bzw. der Schaden in Grenzen gehalten werden.

Eingesetzt waren:

FF Schamberg
FF Frauental
FF Freidorf

Polizei
Rotes Kreuz

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl, Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 3

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner