FF Klosterneuburg: Kaffeemaschine in Brand

Die Feuerwehr Klosterneuburg wurde Dienstagabend gegen 20:47 Uhr zu einer Brandmelderauslösung ins Industriegebiet alarmiert. Während der Kontrolle stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine auf dem eingeschalteten Elektroherd abgestellte Kaffeemaschine durch die Hitze geschmolzen war.

Diese wurde durch einen Atemschutztrupp rasch ins Freie gebracht. Danach wurden das Objekt und der betroffene Raum mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Nach ca. 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner