BFV Weiz: Wohnhausbrand in Urscha bei Gleisdorf

Die Feuerwehren Labuch, Ludersdorf und Gleisdorf standen heute bei einem Wohnhausbrand in Urscha im Einsatz.

Am Donnerstag, den 20.01.2022 kam es gegen 09:00 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus, welches gerade umgebaut wird. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen bereits Teile des, sich im Umbau befindlichen, Wohnhauses in Brand und schwarze Rauchschwaden stiegen dem Himmel empor. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz, HD-Rohren und einem umfassenden Innenangriff konnte der Brand umgehend unter Kontrolle gebracht werden.

Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich niemand im Einfamilienhaus. Es wurden weder Menschen noch Tiere verletzt.

Eingesetzte Kräfte: 56 Einsatzkräfte mit neun Fahrzeugen der freiwilligen Feuerwehren Labuch, Ludersdorf und Gleisdorf.
Weitere Einsatzkräfte: Polizei, Rotes Kreuz Gleisdorf

Quelle: BFV Weiz, BI d.V. Ing. Patrick Friedl

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner