FF Deutsch Jahrndorf: Brandeinsatz B2 15.11.2021

Am Montag, den 15.11.2021, wurde die Freiwillige Feuerwehr Deutsch Jahrndorf um 15:51 Uhr per Sirene zu einem Brand in einer Trocknungsanlage alarmiert. Der Besitzer der Trocknungsanlage, selbst ein langjähriges und erfahrenes Mitglied der Feuerwehr Deutsch Jahrndorf, setzte den Notruf ab und ermöglichte durch seine genaue Beschreibung der Lage ein rasches Nachalarmieren der Feuerwehren Zurndorf und Frauenkirchen, welche die ortsansässige Feuerwehr vor allem mit Atemschutzträgern und einer Drehleiter unterstützten.

Nachdem der Brand der Trocknungsanlage sowie des dazugehörigen Silos gelöscht und mehrere Kontrollgänge per Wärmebildkamera durchgeführt wurden, konnte nach über 3 Stunden „Brand aus“ gemeldet werden. Die Aufräumarbeiten an der mehrere Tonnen fassenden Trocknungsanlage dauern vermutlich noch bis spät in die Nacht. Die genaue Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Im Einsatz standen über 50 Mann/Frau mit 9 Fahrzeugen sowie die Polizei mit 4 Mann/Frau und 2 Fahrzeugen. Ein Dank gilt den Feuerwehren Zurndorf und Frauenkirchen sowie der Polizei für die Hilfeleistung und die gute Zusammenarbeit.

@ff_deutsch_jahrndorf

Quelle: FF Deutsch Jahrndorf, online eingereicht

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner