BFKdo Völkermarkt: Wohnhausbrand in Altendorf

Am Sonntagnachmittag, den 19. September 2021 wurden die Feuerwehren Altendorf und Miklauzhof zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus nach Altendorf alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren war eine starke Rauchentwicklung im Gebäude bemerkbar, daher wurden vom Einsatzleiter die Feuerwehren Eberndorf, Gablern, Globasnitz, Rückersdorf, Stein im Jauntal und Bleiburg nachalarmiert.

Nachbarn bemerkten die Rauchentwicklung und alarmierten die Einsatzkräfte, da die Bewohner zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend waren. Mittels den vorgenommenen Löscharbeiten durch mehrere Atemschutztrupps konnte eine Brandausbreitung auf das gesamte Gebäude verhindert werden. Die Wohnung wurde durch den Brand jedoch schwer beschädigt. Ebenfalls ein Bild von der Schadenslage vor Ort machte sich der Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Ing. Helmut Malle.

Die Schadensursache und die Schadenshöhe sind aktuell noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Altendorf, Miklauzhof, Rückersdorf, Eberndorf, Globasnitz, Gablern, Stein im Jauntal und Bleiburg mit 110 Mann, Abschnittsfeuerwehrkommandant Ing. Helmut Malle sowie eine Streife der Polizei.

Quelle: BFKdo Völkermarkt, BI Sandro Turk

Zum Seitenanfang
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner