BFV Weiz: Großbrand in Recyclingfirma im Bezirk

In den Mittagsstunden des 03. Juli kam es bei einer Recyclingfirma in Takern I zu einem Brand im überdachten Außenbereich. Das Material, welches in diesem Bereich gelagert war, begann aus bisher noch ungeklärter Ursache zu brennen. Die dadurch entstandene Rauchsäule war weithin sichtbar, jedoch bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Umwelt.

Der Brand konnte durch das rasche Eingreifen von 9 Feuerwehren unter Kontrolle gebracht werden sowie das Übergreifen weiterer Gebäude verhindert werden.

Neben den Feuerwehren des Abschnittes 07 St. Margarethen an der Raab (Goggitsch, Hofstätten, St. Margarethen, Sulz und Takern II) waren noch die Feuerwehren Gleisdorf, Labuch, Pöllau bei Gleisdorf und Weiz mit insgesamt 20 Fahrzeugen und 125 Frauen/Mann im Einsatz. Des Weiteren waren noch das Rote Kreuz und die Polizei mit 3 Fahrzeugen und 6 Frauen/Mann. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Quelle: BFV Weiz, BI d.V. Ing. Patrick Friedl