BFK Mödling: Flurbrand in Laxenburg

Die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg wurde am 9. Juli 2021 zu einem Flurbrand auf die Münchendorferstrasse im Bereich der Pulverstampfkurve alarmiert. Nachdem die Feuerwehr mit zwei Tanklöschfahrzeugen an der Einsatzstelle eingetroffen war, wurden mehrere brennende Bäume und ca. 100m² Böschung in einem Windschutzgürtel festgestellt.

Unter Vornahme einer C-Löschleitung konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich jedoch aufwendiger und umfangreicher, daher wurden durch den Einsatzleiter noch das Kleinrüstfahrzeug und Lastfahrzeug mit zusätzlicher Mannschaft ausrückend gemacht.

Die glosenden Baumstämme wurden mittels Einsatz von drei Motorkettensägen umgeschnitten und mit der Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges aus dem Windschutzgürtel gezogen und anschließend zerteilt. Auch die Wurzelstöcke mussten mit Motorkettensägen zerkleinert und Glutnester mit Hilfe der Wärmebildkamera abgelöscht werden.

Für die Brandbekämpfung wurden insgesamt 10.000 Liter Löschwasser benötigt. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Laxenburg standen mit vier Fahrzeugen knapp fünf Stunden im Einsatz.

Quelle: BFK Mödling, LM Lukas Derkits