Bezirk Neunkirchen: Kellerbrand in Ternitz

Zu einem Kellerbrand wurden am 4. Mai kurz vor 22:30 Uhr die Feuerwehren Ternitz-Pottschach, Ternitz-Putzmannsdorf und Ternitz-Rohrbach gerufen. Im Donauland kam es aus noch unbekannter Ursache zu einem Brand eines Kellerabteils.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr waren bereits alle Anrainer der Stiege im Freien. Mittels Atemschutz und zwei Löschleitungen konnte der Brand rasch gelöscht werden. Des Weiteren wurde das Stiegenhaus mit einem Druckbelüfter belüftet. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand gekommen ist wird von der Polizei ermittelt.

Im Einsatz standen 3 Feuerwehren, der Arbeiter-Samariterbund, sowie die Polizeiinspektion Ternitz.

Quelle: Gerhard Zwinz