AFK Millstatt - Radenthein: Waldbrand frühzeitig verhindert

Am 28.03.2021 wurde die Feuerwehr St. Peter ob Radenthein gegen 8:30 Uhr mittels stillen Alarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Ein aufmerksamer Wanderer entdeckte auf einem Wanderweg zwischen Hohensaß und Bad Kleinkirchheim einen Schwelbrand.

Nach einem Fußmarsch von ca. einem Kilometer mit Löschrucksäcken, Schaufeln und Erdhacken konnte der Einsatzort von den Kameraden erreicht und ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. Die Ursache für den Brand ist unbekannt.

Im Einsatz standen die FF St. Peter ob Radenthein sowie die Polizei.

Bericht: FF St. Peter ob Radenthein

Quelle: ÖA-Team, AFK Millstatt - Radenthein