Bezirk Neunkirchen: Scheunenbrand in Buchbach

Zu einem Scheunenbrand wurden sechs Feuerwehren am 15. August gegen 19:30 Uhr nach Buchbach gerufen. Scheune im Vollbrand im Wald lautete die Alarmierung seitens der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten vom Feuerwehreinsatzleiter Peter Reumüller einige Feuerwehren noch während der Anfahrt storniert werden. Ein Übergreifen auf den Wald und auf das Wohnhaus konnte aufgrund des raschen Eingreifens verhindert werden. Mit mehreren Löschleitungen und unter Atemschutz wurde der Brand rasch gelöscht. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die Brandursache wird noch von seitens der Polizei geprüft. Mittels Wärmebildkamera wurde der Bereich kontrolliert, um alle Glutnester zu entdecken.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Ternitz-Pottschach, Ternitz-Putzmannsdorf, Ternitz-Rohrbach, der Arbeiter Samariterbund Ternitz-Pottschach, sowie die Polizeiinspektion Ternitz.

Quelle: Gerhard Zwinz