FF Klosterneuburg: Brand in einem Supermarkt

Am 13. Juni, kurz nach 15 Uhr, wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Weidling und Kierling zu einem Brand in einen Supermarkt gerufen. Der Motor eines Kühlaggregates erhitzte sich so sehr, dass sich ein Schmorbrand entwickelte. Dies führte zur Verrauchung des Lagers sowie dem hinteren Teil der Verkaufsfläche. Die Angestellten reagierten prompt und evakuierten vorbildlich das Geschäft.

Nach unserem Eintreffen konnten wir den Brand schnell, unter schwerem Atemschutz, lokalisieren und ablöschen. Mittels Wärmebildkamera wurde eine Nachkontrolle durchgeführt und die Anlage von einem Techniker stromlos geschalten. Um möglichst viele Lebensmittel zu retten halfen wir beim Verladen in einen Kühl-LKW.

Nach rund 2 Stunden konnten die Arbeiten abgeschlossen werden.

Ein Dank an alle Beteiligten für den reibungslosen Ablauf!

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation