FF Klosterneuburg: Brand eines Komposthaufens

Heute gegen 16:30 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Radfahrer aufsteigenden Rauch im Bereich Langegasse (Buchberg). Daraufhin wurde der 2.Zug der Feuerwehr Klosterneuburg an die Einsatzstelle alarmiert.

Rasch konnte der Kleinbrand durch die ausgerückte Mannschaft mit einer Schnellangriffsleitung des Tanklöschfahrzeuges und einem C-Rohr abgelöscht werden. Anschließend wurde der Komposthaufen mittels Schanzwerkzeug zerteilt und die betroffen Stellen mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach ca. 45 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation