BFV Liezen / SchlüßlmayrBrand in Holzverarbeitungsbetrieb in Aich

BFV Liezen: Brand in Holzverarbeitungsbetrieb

Die Feuerwehren Aich, Assach, Haus und Schladming löschten heute Morgen einen Brand in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Aich. Ausgehend von einer Hobelmaschine breitete sich der Brand rasch auf Gebäudeteile der Industriehalle aus.

Unter schwerem Atemschutz starteten die Einsatzkräfte einen Innenangriff, der bald Wirkung zeigte. Parallel zu den Löscharbeiten im Bereich der Hobelmaschine wurden über die Drehleiter Fassadenplatten abgebrochen und abgelöscht. Als Löschwasserentnahme diente für die Tragkraftspritzen der KLFs Aich und Assach ein Löschwasserbassin, welcher vom Grundwasser gespeist wird. Der Atemschutzsammelplatz wurde von der FF Schladming betrieben, die Einsatzleitung beim MTFA Aich eingerichtet.

Um 06:47 Uhr vermeldete die Einsatzleitung Aich endgültig „Brand Aus“ und die Feuerwehren stellten die Abmarschbereitschaft her. Die Brandwache übernimmt die FF Aich.

Im Einsatz:

FF Aich mit TLFA 1000, KLFA und MTFA
FF Assach mit KLFA
FF Haus mit HLF3
FF Schladming mit DLK 23-12, TLFA 4000, RLFA 2000-200, LKWA und MTF
Abschnittsfeuerwehrkommandant
Rotes Kreuz mit 2 RTW und 1 BKTW
Polizei

Quelle: BFV Liezen, HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr