MA 68 Lichtbildstelle Ehepaar von Brand eingeschlossen - Menschenrettung über die Drehleiter

BF Wien: Ehepaar von Brand eingeschlossen

Menschenrettung über die Drehleiter

Ein älteres Ehepaar wurde bei einem nächtlichen Brand in ihrer Wohnung vom Feuer eingeschlossen und konnte von der Feuerwehr noch rechtzeitig gerettet werden.

In einem Mehrparteienwohnhaus in Wien – Favoriten war in einer Wohnung im vierten Stock ein Brand ausgebrochen, der sich auf das gesamte Zimmer ausgedehnt hatte. Den Bewohnern war dadurch die Flucht aus der Wohnung verwehrt.

Beim Eintreffen der alarmierten Berufsfeuerwehr Wien standen die Beiden an einem straßenseitigen Fenster und riefen um Hilfe. Brandrauch drang hinter ihnen aus der Wohnung.

Sofort wurde die Drehleiter zur Menschenrettung in Stellung gebracht und zeitgleich eine Löschleitung unter Atemschutz über das Stiegenhaus vorgetragen. Während ihr Mann in den Drehleiterkorb gestiegen war, war es der Frau aufgrund ihrer körperlichen Verfassung nicht möglich. Sie wurde mit einer Brandfluchthaube ausgestattet und bis zu ihrer Rettung durch einen Atemschutztrupp vom Feuerwehrbeamten des Drehleiterkorbes betreut.

Die Brandwohnung musste mit einem hydraulischen Gerät aufgebrochen werden um in die Wohnung zu gelangen. Parallel mit der Brandbekämpfung wurde die Frau von einem Atemschutztrupp ins Freie gebracht.

Die Frau und der Mann wurden an das Team der Berufsrettung Wien übergeben und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.
Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt.

Ausgerückt: 01:30 Uhr, Einsatz beendet: 02:45 Uhr
Anzahl der Einsatzkräfte: 27, Einsatzfahrzeuge: 6

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at