FF St. Lorenzen im Paltental Fahrzeugbrand in St. Lorenzen im Paltental

BFV Liezen A06: Fahrzeugbrand in St. Lorenzen im Paltental

Heute um 15.13 Uhr wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf der B113 nahe der Westeinfahrt von St. Lorenzen im Paltental alarmiert. Wir rückten umgehend mit LKWA und MTFA und 8 Mann zur Einsatzadresse ab. Dort fanden wir ein Quad vor, welches bereits in Vollbrand stand und aus bisher ungeklärten Grund während der Fahrt zu brennen begann.

Lenker und Sozius konnten sich noch mit einem Sprung vom Fahrzeug in Sicherheit bringen. Wir begannen mittels Löschleitung umgehend mit der Brandbekämpfung und konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen. Unsere Löschwasserversorgung stellte die FF Trieben Stadt (TLFA 4000) sicher, ebenfalls vor Ort waren das Rote Kreuz Trieben sowie die Polizei mit 2 Streifenwagen.

Das Wrack wurde von uns auf einen Anhänger verladen und die Brandstelle gereinigt.

Der Einsatz konnte nach 1 1/2 Stunden beendet werden, verletzt wurde niemand.

Im Einsatz:

LKWA und MTFA St. Lorenzen im Paltental mit 8 Mann
TLFA 4000 Trieben Stadt mit 7 Mann
Rotes Kreuz
Polizei mit 2 Streifenwagen

Bericht: FF St. Lorenzen im Paltental

Quelle: BFV Liezen, HBI Walter Danklmeier, ÖA-Beauftragter A06-Paltental