BFV Liezen A06: Nächtlicher Mülltonnenbrand

Sirenenalarm heute Nacht (01.03.2018) für die FF St. Lorenzen im Paltental

Um Punkt 2 Uhr wurden wir von Florian Steiermark zu einem Mülltonnenbrand in Schwarzenbach alarmiert. Umgehend rückten wir mit LKWA und 7 Mann zum Einsatzort ab, unser zweites Fahrzeug, das MTFA, blieb für die nachrückende Mannschaft im Depot.

Bereits auf der Anfahrt informierte uns ein in der Nachbarschaft zum Einsatzort wohnhafter Kamerad unserer Wehr, dass er den Brand mit einem Handfeuerlöscher weitestgehend unter Kontrolle bringen konnte. Aufgrund der SMS-Alarmierung, welche bei uns alle Kameradinnen und Kameraden automatisch auf ihr Mobiltelefon gesendet bekommen, konnte er direkt zum Brandort fahren und dort erste Maßnahmen einleiten.

Die Besatzung unseres Einsatzfahrzeuges führte in weiterer Folge Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte den Garagenbau, an welchen die Mülltonne direkt angestellt war.

Glück im Unglück für die Besitzer des Anwesens, dass der Brand von einer Zeitungszustellerin entdeckt und umgehend gemeldet wurde, andernfalls hätte der Brand vermutlich auf die Holzkonstruktion der Garage übergegriffen.

Unser Einsatz war mit Nachbereitung und Befüllen des Wassertanks im Fahrzeug um 3.30 Uhr beendet.

Eingesetzt waren:

FF St. Lorenzen mit LKWA
Polizei Trieben mit einem Fahrzeug

Quelle: BFV Liezen, HBI Walter Danklmeier, ÖA-Beauftragter A06 Paltental