BFV Liezen A06: Dachstuhlbrand nach Blitzschlag

Am 09.07.2017, um 20:34 Uhr, wurde die Stadtfeuerwehr Rottenmann alarmiert. In Selzthal begann, vermutlich nach einem Blitzschlag in die Stromleitung, ein Dachstuhl eines Wohnhauses zu brennen.

Die Kameraden rückten sofort mit TLFA und RLFA zur nachbarlichen Hilfeleistung aus. Laut Auftrag der Einsatzleitung Selzthal wurde von der Gruppe im TLFA eine Löschleitung errichtet und ein Außenangriff direkt auf das brennende Dach durchgeführt.

Der Atemschutztrupp des RLFA führte nach dem Trupp der FF Selzthal noch Nachlöscharbeiten im Dachboden durch. Durch das rasche Eingreifen der Wehren konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Brand wurde noch im Anfangsstadium bekämpft und gelöscht. Der Einsatz dauerte für die Feuerwehr Rottenmann zwei Stunden.

Eingesetzt wurde:

TLFA Rottenmann
RLFA Rottenmann
mit 13 Mann

FF Selzthal
Polizei
Rotes Kreuz
Energie Steiermark

Bericht: FF Rottenmann

Quelle: BFV Liezen, HBI Walter Danklmeier, ÖA-Beauftragter A06 Paltental