FF Rottenmann Einsatz der FF Rottenmann zu einem Heckenbrand

BFV Liezen A06: Einsatz der FF Rottenmann

Am 1. Mai um 12:05 wurde die Stadtfeuerwehr Rottenmann alarmiert, da eine Hecke in der Westrandsiedlung aus ungeklärter Ursache in Brand stand.

Die Kameraden rückten umgehend mit TLFA und RLFA zum Einsatzort aus. Die Mannschaft des ersten Fahrzeuges löschte den kleinen Brand rasch mittels HD-Rohr. Einsatzleiter OBI August Gaßner konnte das RLFA noch während der Anfahrt zurückschicken.

Nach ca. einer halben Stunde rückte die Feuerwehr Rottenmann wieder ein.

Eingesetzt wurde:
TLFA 4000 mit 7 Mann
Polizei

Folgende Sirenenalarme wurden seit 13. April ausgelöst:

13. April – Bärndorf: LKW in Stromverteiler
15. April 10:32 Uhr – Strechau: Täuschungsalarm durch Osterfeuer
15. April 20:31 Uhr – Bruckmühl: Täuschungsalarm durch Osterfeuer
19. April – A9 Trieben: Verkehrsunfall
23. April – Hauptstraße: Türöffnung
25. April – St. Georgen: Täuschungsalarm BMA-Alarm LKH Rottenmann

Bei keinem dieser Einsätze war das Eingreifen der Stadtfeuerwehr notwendig.

Bericht: FF Rottenmann

Quelle: BFV Liezen, HBI Walter Danklmeier, ÖA-Beauftragter A06 Paltental