FF Mautern: Brand einer Waschmaschine rasch unter Kontrolle

Am 26.7.2016, kurz nach Mittag wurde unsere Wehr gemeinsam mit den Feuerwehren Baumgarten, Mauternbach und Furth/Göttweig zu einem Zimmerbrand in Mautern alarmiert. Bereits im Alarmierungstext wurde mitgeteilt, dass es sich um eine brennende Waschmaschine handelt.

Als erstes Fahrzeug rückte das HLFA3 zum Einsatzort aus. Dort eingetroffen erkundete der Einsatzleiter die Lage, schnell stellte sich heraus, dass keine weiteren Maßnahmen erforderlich waren, da der Brand bereits von den Hausbewohnern mittels tragbaren Feuerlöscher erfolgreich bekämpft werden konnte. Der ausgerüstete Atemschutztrupp untersuchte via Wärmebildkamera das betroffene Zimmer auf Wärmehotspots. Anschließend wurde die Waschmaschine ins Freie verbracht.

Kurze Zeit später konnte die FF-Mautern wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Es zeigte sich wieder einmal wie wichtig es ist auch zuhause überprüfte und funktionstüchtige Feuerlöscher zur Verfügung zu haben, um in der Erstphase effektiv Erste Löschhilfe leisten zu können.

Quelle: FF Mautern