FF Kremsmünster: Kinder lösten Brand aus

Am 28.September um 20:04 Uhr wurden die Feuerwehren von Kremsmünster in die Hofwiese zu einem Wohnhausbrand gerufen.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters der FF-Kremsmünster konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Kinder hatten beim Spielen unterhalb eines Balkons ein Feuer entzündet. Sie löschten es zwar ab, jedoch fingen Teile der Spielsachen und ein Gartensessel wieder zu brennen an.

Ein Nachbar wurde auf den Brand aufmerksam und löschte den Brand mit einem Feuerlöscher. Die Aufgabe der Feuerwehren beschränkte sich nur mehr auf die Überdruck-Belüftung der Kellerräume, da es zu einer Rauchentwicklung in den Abteilen gekommen war. Nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Quelle: FF Kremsmünster, OBI Andreas Gegenleitner

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!