FF Klosterneuburg: Flurbrand nahe der Josefinenhütte

Einem Wanderer ist es zu verdanken, dass sich aus dem Flurbrand kein Waldbrand entwickeln konnte.

Am Samstag, den 15.08. 2015 wurde die Feuerwehr Klosterneuburg zu einem Flurbrand auf die Höhenstraße alarmiert. Schon bei der Anfahrt konnte man die Rauchsäule sehen. Sofort wurde die Alarmstufe erhöht. Der Einsatzort lag im Bereich der Josefinenhütte talwärts nach Klosterneuburg. Auf einer Fläche von ca. 150m2 stand ein Waldstück in Flammen.

Nachdem eine ca. 250m lange Zubringerleitung gelegt wurde, konnte der Brand bekämpft werden, Um die Wasserversorgung sicherzustellen, wurde ein Pendelverkehr mit 2 Tanklöschfahrzeugen eingerichtet. Nach rund einer Stunde war der Brand unter Kontrolle. Die Feuerwehr Klosterneuburg stand mit 3 Tanklöschfahrzeugen und 16 Mitgliedern im Einsatz.

Quelle: FF Klosterneuburg , Benjamin Löbl