Info: LKW in ÖBB Stromleitung

Am Nachmittag des 10.10.2014 geriet bei Zell am See ein LKW bei einem Bahnübergang in die 15.000 Volt Oberleitung der ÖBB. Der Fahrer blieb unverletzt, da er trotz brennender Reifen in der Kabine auf das Eintreffen der Feuerwehr wartete.

Links:

Heute: Reifen in Brand: Lkw riss Stromleitung weg
Krone: Lkw unter Strom: Fahrer in Kabine gefangen
Kurier: Lkw geriet an Bahnübergang in Oberleitung

Karte: