BF Wien: Zimmerbrand Tautenhayngasse

Aus bisher unbekannter Ursache war es in Wien 15 zu einem Zimmerbrand gekommen. Aufgrund der schlagartigen Brandausbreitung sprang die anwesende Wohnungsinhaberin in Panik vor dem Eintreffen der ersten Löschkräfte aus einem Wohnungsfenster.

An der Einsatzstelle angekommen wurde von uns die verletzte Wohnungsinhaberin erstversorgt und anschließend an den Rettungsdienst übergeben.

Gleichzeitig wurde der Brand mit zwei Löschleitungen (eine Löschleitung im Aussenangriff, die andere Löschleitung im Innenangriff über das Stiegenhaus) bekämpft und abgelöscht.

Anzahl der Einsatzkräfte: 50, Fahrzeuge: 11

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien