BF Wien: Balkonbrand in Wien Hernals

Beim Nachfüllen eines Ethanolofens kam es in Wien Hernals zu einem tragischen Unfall. Die Wohnungsinhaberin erlitt durch eine Stichflamme schwere Verbrennungen, konnte sich aber noch selbst aus der Wohnung retten.

Kurz darauf stand das Wohnzimmer der Wohnung in Vollbrand und durch die offenstehende Balkontür griff der Brand auch auf den Balkon und etwas später auf das Dach über. In weitere Folge erlitt eine weitere Person bei ersten Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung.

Sofort nach unserer Ankunft wurde eine Löschleitung im Außenangriff sowie im Innenangriff unter Atemschutz vorgenommen. Dadurch konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Gleichzeitig wurde die gesamte Stiege von einem weiteren Atemschutztrupp der Feuerwehr evakuiert.

Anzahl der Einsatzkräfte: 32, Fahrzeuge: 7

Quelle: MA 68 - Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien