BFKDO Gmunden: Waldbrandlehrgang mit Bundesheer in Gschwandt

Am zweiten Tag des zweitägigen “Lehrganges für Waldbrandbekämpfung mit Hubschrauber- Unterstützung” der Oö. Landesfeuerwehrschule, besuchten die Teilnehmer am Dienstag, 20. Mai 2014 das Gebiet beim “Rabl” in Gschwandt.
Die Teilnehmer und Absolventen des Lehrganges konnten ihr erlerntes Wissen vom Vortag in der Praxis umsetzten. Ein weiterer Schwerpunkt war die Weiterbildung der Feuerwehrflughelfer, die in regelmäßigen Abständen Schulungen durchführen müssen.

Auch das Bundesheer stellte zwei Maschinen zur praktischen Ausbildung ab. Eine Bell 212 vom Fliegerhorst “Vogler” aus Hörsching und eine Alouette III aus dem Fliegerhorst “Fiala Fernbrugg” aus Aigen im Ennstal.

Aus dem Bezirk Gmunden nahmen die Flughelfer-Stützpunkte Scharnstein und St. Agatha teil. Ebenso waren neben zahlreich ausgebildeten Flughelfern der Stützpunkte 15 Kameraden von Feuerwehren des Bezirkes Gmunden am Lehrgang.

Die wichtigsten Punkte der Ausbildung:

  • Anforderung von Luftfahrzeugen
  • Ziel und Zweck von HS-Einsätzen zur Brandbekämpfung
  • Rechtliche Grundlagen
  • Einsatzmöglichkeiten und Einsatzgrenzen
  • Stationierung der Luftfahrzeugen
  • Landeplatzvorbereitung
  • Lastenvorbereitung
  • Beladung des Luftfahrzeuges
  • Einweisung der Luftfahrzeuge
  • Vorbereitung von Außenlasten
  • Personentransport im Lastennetz
  • Betanken von Wasserbehältern an Hubschraubern
  • Waldbrände, Waldbrandbekämpfung
  • praktische Waldbrandübung mit HS Unterstützung

BFK Kdt. OBR Stefan Schiendorfer, BFK Kdt. a.D. E-OBR Robert Benda und BR Christian Huemer waren seitens BFKDO Gmunden und AFKDO Gmunden anwesend und unterstützen die Einsatzleitung. Am Nachmittag wurde das Wissen der Teilnehmer mit einer schriftlichen Prüfung festgestellt. Alle Teilnehmer schaften erfolgreich den Lehrgang.

Ein herzlicher Dank ergeht an die Familie Hummer für die Gastfreundschaft auf dem Grundstück.

Quelle: BFK Gmunden, HAW Stefan Pamminger
www.bfkdo-gmunden.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!