,,Brauchtum” hält die Steirischen Feuerwehren auf Trab!

Am 21.06.2013 kam es in der Steiermark zu einem erhöhten Einsatzaufkommen der Feuerwehren durch Sonnwendfeuer.

In der Landesleitzentrale “Florian Steiermark” wurden zwar zahlreiche Sonnwendfeuer angemeldet. Es kam allerdings trotzdem vermehrt zu Notrufen durch besorgte Bürger, die Starke Rauchentwicklungen oder einen “großen Feuerschein” meldeten, was nach der Trockenheit in den vergangenen Tagen sehr ernst genommen wurde!

Einsatzübersicht

Wenn in den gemeldeten Bereichen kein angemeldetes Brauchtumsfeuer eingetragen war, mussten die ortsansässigen Feuerwehren ausrücken und Nachschau halten.

So wurden in der Steiermark (ausgenommen Bereich Leoben und Stadt Graz) von 21.06.2013 00:00Uhr bis 22.06.2013 05:00 folgende Einsätze über das Einsatzleitsystem abgearbeitet:

  • 109 Brandeinsätze
  • 96 Technische Einsätze
  • 243 “sonstige” Einsätze (unter Anderem “Anmeldung von Brauchtumsfeuer”)

169 Feuerwehren waren in diesem Zeitraum im Einsatz

In der Landesleitzentrale wurden 171 Notrufe bearbeitet.

Legende: Die Blauen Punkte stellen Technische Einsätze & die Roten Punkte Brandeinsätze da.

Bericht: BM d.LFV Hendrik Wolf

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!