Brand in Kosmetikwerk rasch eingedämmt

Keine Gefahr für Mensch und Umwelt

Ried (OTS) – Im Kosmetikwerk der Donau Kanol GmbH & Co KG in Ried im Traunkreis, einer Tochter der Donau Chemie AG, ist in der Nacht vom 26. auf 27. Juni 2013 ein Feuer ausgebrochen. Durch die rasche Reaktion von Feuerwehr und den Sicherheitsbeauftragten des Unternehmens konnte der Brand in kurzer Zeit gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt, das Dach einer Produktionshalle wurde beschädigt.

“Die Unternehmensleitung bedankt sich im Besonderen bei den Feuerwehren, Einsatzkräften und allen Helfern. Durch ihr rasches und erfolgreiches Eingreifen haben sie wesentlich zur Minimierung des Schadens beigetragen”, sagte heute Vormittag Hr. Mag. Michael Kasacek, der Geschäftsführer der Donau Kanol.

Die Brandursache ist noch unklar und wird derzeit ermittelt. Außer im beschädigten Bereich ist in allen anderen Produktions- und Lagerbereichen ein vollständiger Betrieb weitgehend sichergestellt. Die Belieferung aller Kunden der Donau Kanol ist gesichert. Mit einer Sanierung der Schäden wird schon in den nächsten Tagen begonnen.

Die Donau Kanol ist der größte Lohnfertiger für Kosmetik, Haushaltsreiniger, Winterchemie und Flüssigdünger in Österreich. Am Standort Ried im Traunkreis werden Kosmetik-, Feinkosmetik- und Medizinprodukte entwickelt und produziert.

Quelle: APA-OTS

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!