BF Wien: Zimmerbrand breitet sich auf das Dach aus

Heute am Abend gerieten aus unbekannter Ursache eine Wohnung und der dazugehörige Balkon im sechsten Stock eines Wohnhauses in Brand. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr ankamen, stand der Balkon bereits in Vollbrand und das Feuer breitete sich auf den darüber liegenden Dachstuhl aus.

Der Brand wurde von der Drehleiter aus und über mehrere Schlauchleitungen im Inneren des Gebäudes bekämpft. Parallel dazu wurden alle angrenzenden Wohnungen kontrolliert und niemand vorgefunden. Der Wohnungsbrand konnte rasch abgelöscht werden, während die Brandbekämpfung in dem niedrigen und mit Blech eingedeckten Dachstuhl sehr arbeitsintensiv war. Das Dach musste an mehreren Stellen mit Spezialsägen geöffnet werden und aufgrund der hohen Wärmebelastung für die eingesetzten Kräfte war der häufige Austausch unserer Atemschutztrupps notwendig. Bei diesem Einsatz wurde niemand verletzt. Die Berufsfeuerwehr Wien war mit etwa zehn Einsatzfahrzeugen und ungefähr 50 Einsatzkräften vor Ort. Derzeit werden noch Nachlöscharbeiten in der Dachkonstruktion durchgeführt.

Anzahl der Einsatzkräfte: 50

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien
www.feuerwehr.wien.at

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!