Ein Todesopfer bei Brand in der Leopoldstadt

Seniorin und Heimhelferin gerettet

Wien (RK, OTS) (OTS/Wiener Feuerwehr) – Ein Todesopfer forderte ein Brand in der Mühlfeldgasse (Leopoldstadt), heute, Sonntag, um 11.49 Uhr. Aus noch unbekannter Ursache war im Zimmer einer Wohnung im 1. Obergeschoss ein Brand ausgebrochen. Ein älterer Mann konnte von der Wiener Feuerwehr (MA 68) nur noch tot im Bett liegend geborgen werden. Die Polizei ermittelt.

Zwei Personen, eine Seniorin und ihre Heimhilfe, konnten aus der Brandwohnung ins Freie geleitet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Ebenso versorgt wurde ein Nachbar, der über Atemnot klagte und zuvor die Wohnungsinhaberin auf den Brand aufmerksam machte. Nach Lüftungsmaßnahmen der Wiener Feuerwehr im Stiegenhaus-Bereich, war der Brand unter Atemschutz mit einem Rohr nach rund zwei Stunden gelöscht.

Quelle: APA-OTS

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!