Wieder Brand im Sägewerk

In der Nacht des 03.01.09 brannte ein Holzstapel im Sägewerk der Fa. Klappacher. Die Freiwillige Feuerwehr Grödig wurde am 03.01.09 um 00:56 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert.

Bereits nach 3 Minuten rückte das VRF gefolgt von Tank 1 (TLF-A 3000) und Tank 2 (SLF-A 1500) zum Brandobjekt aus. Nach der Ankunft konnte die Brandstelle sehr schnell lokalisiert werden. Ein Schnittholzstapel rauchte und kloste am Lagerplatz des
Sägewerkes genau neben der Bundesstraße. VRF und Tank 1 Grödig bekämpften den Brand sofort mittels Poly Löschanlage bzw. einem HD Rohr.

Tank 2 Grödig sicherte die Einsatzstelle ab. Nach erneuter Kontrolle mittels Wärmebildkamera konnte das Brandobjekt dem Besitzer bzw. der Polizei übergeben werden. Da von der Polizei Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden konnte, überprüfte die Feuerwehr und der Besitzer sicherheitshalber das Werksgelände.

Kurioses zu diesem Einsatz:
Vor ca. 4 Monaten (21.09.2008) zerstörte ein Großbrand die Produktionshalle dieses Sägewerkes.

Einsatzdaten:
Einsatzfahrzeuge: VRF (Voraus), Tank 1 (TLF-A 3000), Tank 2 (SLF-A 1500)

Mannschaftsstärke: 28 Mann (inkl. Bereitschaft)

Einsatzleiter: OBm Andreas Ziegler

Weitere Infos und Bilder unter:
www.ff-groedig.at

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!