Fahrzeugbrand auf der A9 bei Gaishorn am See

Sirenen – und SMS Alarm heute kurz vor 08:45 am
Morgen für die FF Gaishorn am See. Sofort nach der Alarmabfrage bei
Florian Liezen (Fahrzeugbrand auf der A9, KM 90 FR Linz) rückte RLFA
Gaishorn/See zum Einsatzort aus. Dort angekommen wurde ein Pkw einer
ungarischen Familie am Pannenstreifen vorgefunden. Der Brand im
Motorraum des Fahrzeuges konnte bis zum Eintreffen der Feuerwehr von
vorbeifahrenden Lenkern mit Handfeuerlöschern soweit eingedämmt werden,
dass seitens der FF Gaishorn/See nur noch Nachlöscharbeiten
durchzuführen waren. Diese konnten nach kurzer Zeit erfolgreich beendet
werden. Somit rückte die FF Gaishorn/See wieder vom Einsatzort ab und
meldete sich gegen 09:20 bei Florian wieder einsatzbereit.

Eingesetzt:
RLFA Gaishorn/See mit 6 Mann
Autobahnpolizei Trieben
Strassenmeisterei

Bericht und Bilder: OFM Julian Rossmann