FF Judendorf-Straßengel: Brand in Lagerhalle

Die Freiwillige Feuerwehr Judendorf-Straßengel, Bezirk Graz-Umgebung, wurde am 23.05.2007 um 04.07 Uhr durch die Bezirks-Alarmzentrale Florian Graz-Umgebung zu einem Brandmeldeanlagenalarm in einem Betrieb im Ortsgebiet alarmiert. Die Lage des aktivierten Brandmelders 5/13 in einer Lagerhalle auf dem Firmengelände wurde, wie gewohnt, erkundet.

Beim Öffnen der Brandschutztüre zu dem betreffenden Trakt, in einer mit mehreren Brandabschnitten errichteten Halle, schlugen den Einsatzkräften dichte Rauchschwaden entgegen. Die Feuerwehr drang in der Folge mit Schwerem Atemschutz und einer Löschleitung vom Rüstlöschfahrzeug in den Lagerraum vor. Da in diesem Moment ein rascher Löscherfolg nicht absehbar war, wurde über Florian Graz-Umgebung die FF Gratwein zur Unterstützung angefordert.

Noch vor dem Auslösen der Gratweiner Feuerwehrsirene durch den Disponenten wurde vom eingesetzten Atemschutzgeräteträgertrupp die Rückmeldung abgesetzt, daß am Ende der Halle ein brennender Behälter für Abfälle aufgefunden wurde. Mit wenigen Wasserstößen aus der Löschleitung konnte der Brand gelöscht werden. Um das Objekt rauchfrei zu machen wurde ein Drucklüfter in Position gebracht.
Nachdem der Rauch abgezogen war, wurde vom Einsatzleiter um 04.55 Uhr "Brand aus!" gegeben.

Durch die im vorigen Jahr vorgeschriebene und installierte Brandmeldeanlage wurde das Feuer rechtzeitig entdeckt. So konnte der Brand im Frühstadium erkannt und bekämpft werden.

Die Brandursache wird von der Polizei erhoben.

Eingesetzt war die Mannschaft der FF Judendorf-Straßengel mit  RLFA 2000, LFBA, MTFA. Weiters vor Ort war die Polizei und das im Alarmplan angeführte Rote Kreuz. Die nachalarmierte Feuerwehr Gratwein konnte aufgrund des raschen Auffinden und Löschen des Brandes während der Anfahrt abbestellt werden.

Einsatzende um 05.30 Uhr.

Quelle: FF Judendorf-Straßengel