FF Grafenbach: Küchenbrand in Grafenbach

Am 18.02.05 um 16.24 Uhr wurde die FF Grafenbach zu einem Küchenbrand in Grafenbach alamiert. Die Feuerwehren St. Valentin-Landschach, Köttlach und Wimpassing wurden sofort laut Alarmplan B2 nachalamiert. Beim Eintreffen der ersten Löschmannschaft konnte man aus dem Hof noch die Flammen aus der Küche schlagen sehen. Die ersten Löschleitungen wurden mittels HD und C-Rohr aufgebaut.

Der erste von drei eingesetzten Atemschutztrupps ging in den Einsatz. Die Küche und der Vorraum brannten vollständig aus, auch der Dachvorsprung wurde vom Feuer nicht verschont. Die Feuerwehren räumten alle verbrannten Utensilien aus dem Haus und löschten die letzten Glutnester ab.

Nachdem Brandaus gegeben werden war,rückten allen Feuerwehren wieder ein bis auf die FF Grafenbach, welche noch Brandwache hielt!

Außerdem wurde durch dem Einsatzleiter die Stassenmeisterei Gloggnitz verständigt welche mit dem Streuwagen anrückte und das Eis, welches durch das Löschwasser entstanden war, von der Strasse entfernte.

Im Einsatz:

FF Grafenbach mit 8 Mann und 3 Fahrzeugen
FF St.Valentin-Landschach mit 8 Mann und 2 Fahrzeugen
FF Köttlach mit 6 Mann und 1 Fahrzeug
FF Wimpassing mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen
Gendarmerie Ternitz mit 4 Mann
Arbeitersamariterbund Ternitz-Pottschach mit 2 Mann
Strassenmeisterei Gloggnitz mit 2 Mann und einem Fahrzeug

Quelle: FF Grafenbach