FF Traiskirchen: Verbrannte Speisereste

Am 22. Jänner 2005 wurde die Feuerwehren Möllersdorf und Traiskirchen um 15:51 Uhr wie im Alarmplan vorgesehen zu einem Zimmerbrand alarmiert. In einem mehrstöckigen Wohnhaus in der Hermann Straße in Möllersdorf war aus einem Fenster Rauch gesehen worden, Nachbarn alarmierten darauf hin die Feuerwehr.

Nach dem Durchsuchen der Wohnungen wurden verbrannte Speisereste gefunden, ein Löscheinsatz war nicht von nöten. Nach knapp einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Die Feuerwehr Möllersdorf war mit 4 Fahrzeugen und 25 Mann, die Feuerwehr Traiskirchen mit 6 Fahrzeugen und 23 Mann, der ASBÖ Traiskirchen-Trumau mit 2 Fahrzeugen und 4 Mann sowie die Gendarmerie mit 2 Fahrzeugen und 4 Mann.

Quelle: FF Traiskirchen