FF Gröbming: Flächenbrand im Ortsteil Hofmanning

Durch das unerlaubte Abheizen eines Feuers brach am 23.04.2004 gegen 14.00 Uhr im Gröbminger Ortsteil Hofmanning ein Wiesenbrand aus. Da Löschversuche durch den Grundstücksbesitzer mit Wassereimern bzw. einem Gartenschlauch fehl schlugen, alarmierten Nachbarn über Notruf die Feuerwehr. Von der Bezirksfeuerwehrzentrale Liezen wurde in Gröbming um 14.06 Uhr Sirenenalarm ausgelöst.

Sofort rückten TANK und LFB-A Gröbming zum Einsatzort aus. Nach Eintreffen wurde von der Mannschaft ein Löschangriff mit einem Hochdruckrohr vorgenommen und das Feuer so rasch unter Kontrolle gebracht. Wie bei einem ähnlichen Einsatz vor wenigen Tagen, konnte so ein Übergreifen auf den angrenzenden Wald gerade noch verhindert werden.

Die Löscharbeiten wurden gegen 15.00 Uhr beendet, Mannschaft und Fahrzeuge rückten wieder ins Rüsthaus ein und meldeten sich bei Florian Liezen wieder einsatzbereit.

https://www.feuerwehr-groebming.at

Quelle: online eingereicht von "FFGB"