Feuerwehr Gröbming: Wohnungsbrand mit Menschenrettung

Aus bisher ungeklärter Ursache kommt es in einer Siedlungswohnung im Ortszentrum von Gröbming zu einem Brand. Um 02.34 Uhr wird die Freiwillige Feuerwehr GRÖBMING von Florian Liezen über Sirene alarmiert und rückt mit sämtlichen Fahrzeugen zum Einsatzort aus.

Nach Eintreffen des Löschzuges und Erkundung durch die Einsatzleitung - laut Auskunft eines Hausbewohners befanden sich noch Menschen im Objekt - wurde von den ersten Atemschutztrupps mit der Menschenrettung begonnen. Zu diesem Zeitpunkt schlugen die Flammen aus einer Wohnung im ersten Stock. Vom Tanklöschfahrzeug aus wurde der Löschangriff begonnen und um 02.43 Uhr Alarm für sämtliche Atemschutzstützpunkte des Abschnittes Gröbming gegeben. Alle Bewohner konnten von der Feuerwehr aus dem Siedlungshaus gerettet und dem Roten Kreuz übergeben werden, eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf andere Wohnungen verhindert und der Brand nach ca. einer Stunde gelöscht werden. Die Wohnung brannte vollständig aus, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz inklusive Bilder erhalten Sie auf unserer Homepage ...

Quelle: online eingereicht von "FFGB"