FF Herzogenburg: Horroreinsatz in Herzogenburg

Zu einem für alle Helfer unangenehmen Einsatz wurden gestern die FF Herzogenburg-Stadt, das RK Herzogenburg, der NAW St.Pölten und der Notarzthubschrauber Christophorus 3 nach Herzogenburg (Niederösterreich) gerufen.

Nach einem Streit zündete sich ein 49jähriger Mann in Selbstmordabsicht an. Er überlebte schwer verletzt und schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Mehr Infos dazu (kompletter Einsatzbericht) auf unserer Homepage: www.ff-herzogenburg.at

Quelle: online eingereicht von "schmiddy"